THE ATOMIC HEART GAME 2023 site

Die Akte Atomic Heart | Was Kritiker, Entwickler und das Spiel aussagen

Die Kontroverse um Atomic Heart ist auch nach dem Release des Shooters nicht abgeflaut. Es stehen brisante Vorwürfe im Raum: Das Spiel sei mit russischen Staatsgeldern erschaffen worden, die Gewinne würden direkt in Putins Kriegskasse fließen und jeder, der die Website des Entwicklers besucht, würde seine Daten dem russischen Inlandsgeheimdienst spenden. Wir haben uns durch den Berg an Informationen und Vorwürfen gewühlt und liefern euch eine umfassende Analyse. Wie viel bleibt von der Kontroverse übrig?

00:00 – Intro
01:53 – Die Investoren – Tencent
03:14 – Die Investoren – Gaijin Entertainment
05:07 – Die Investoren – GEM Capital und Anatoliy Paliy
10:58 – Was hat Mundfish mit VK zu tun?
12:49 – Focus Entertainment
13:28 – Mundfishs Website
14:31 – Was sagt Mundfish zum Krieg?
19:53 – Was sagt das Spiel selbst? (Spoiler!)
26:39 – Presse-Party im Sowjet-Stil
28:22 – Anti-Ukrainische Easter Eggs?
30:20 – Mick Gordon

Quellen:

▶ Aktuelle Spiele: *
▶ PC Games Webseite:

#pcg #atomicheart #mundfish

(*) Affiliate-Links haben wir mit einem Sternchen gekennzeichnet. Wir erhalten für einen Kauf über unseren Link eine kleine Provision und können so die kostenlosen Videos teilweise mit diesen Einnahmen finanzieren. Für den User entstehen hierbei keine Kosten.

33 Comments
  • SFoX
    reply
    27.09.2023

    Super Beitrag. Zwar bin ich kein Mensch der Ego-Shooter spielt, aber die Diskussion selber hat mich dennoch sehr interessiert.
    Im Abschlussfazit sagt ihr ".. weil brisante Vorwürfe im Raum stehen".
    Das sehe ich tatsächlich gar nicht so. Denn es geht am Ende halt immer noch um ein Videospiel. Wie viel kann man mit so einem Spiel verdienen?
    Eine Million? 10 Millionen? Vielleicht 500 Millionen? Verglichen mit dem Staatshaushalt eines Landes wie Russland, sind 500 Millionen halt .. nichts.
    Also klar, ich will auch um keinen Preis der Welt auch nur einen einzigen Euro für Menschen ausgeben die einen Angriffskrieg führen. .. Sei es China, Russland, USA oder sogar Deutschland. Aber es wird eben auch immer so dargestellt als würde Putin persönlich mit angespannter Mine all seine Hoffnungen auf den Release von Atomic Heart legen und hoffen das "seine Beteiligung" niemandem auffällt.

  • Pink FluffyUnicorn
    reply
    27.09.2023

    Bin über den Parabelritter auf euer Video gestoßen – großartige Arbeit, da können sich Journalisten von großen Medienhäusern mal ne Scheibe abschneiden…

  • Rayn Keiko
    reply
    27.09.2023

    Ein wirklich sehr gutes aufgeschlüsseltes Video, dies hier zeigt auf das Journalistische Standarts auch bei einem kontroversen Thema eingehalten werden können.
    Diese Berichterstattung könnte man wahrscheinlich als Lehrmittel nutzen, bin wirklich begeistert und froh das ich nun selber nicht mich Informieren musste wie es um das Game steht, vielen Dank.

  • Jan-P Crö
    reply
    26.09.2023

    Schönes sachliches Video, danke dafür! Gute Begründung und Aufklärung 👌🏾

  • AKFreak
    reply
    26.09.2023

    Vielen Dank für eure hervorragende Arbeit!

  • momento oculi
    reply
    26.09.2023

    Hervoragender faktenbasierter Beitrag! Welcher die dargestellten Fakten einzuordnen versteht, ohne sich in subjektiven Interpretationen zu verfangen. Ich halte das für eine gute journalistische Arbeit. Danke dafür 👍

  • Philip J. Fry
    reply
    17.09.2023

    Werd mir das Spiel nicht Kaufen!

    Wäre auch Geldverschwendung.
    ..Hab ja nicht Mal nen PC 🤷😄

  • Mega-Tron
    reply
    17.09.2023

    Chapeux für diese Recherche und Berichterstattung!

  • truth
    reply
    17.09.2023

    Das Spiel ist wirklich gut. Keine Ahnung wie man darauf kommt, dass es Soviet Propaganda sein soll… Ich werde sich nicht zum Sozialismus Fan dadurch.

  • Samuel Christen
    reply
    15.09.2023

    Hirnlos

  • Dr. Bo
    reply
    15.09.2023

    Die Gesellschaft hat abtrainert bekommen was einfacher Witz oder Ironie mit Substanz ist. Stattdessen werden genau diese zwei Dinge demontiert und können dann so nach eigenem Gusto interpretiert werden. So sucht man sich einfach das naheliegentste, njaja erzogene und dadurch psychisch erkrannte Gesellschaft….ähm wärum wird Wolfenstein und gaaaanz viele andere Games, die genau in die selbe Kerbe schlagen und einige Sachen sogar "schlimmer" machen , in Ruhe gelassen. Hier wird sich MAL wieder ein Opfer gesucht. Gute Nacht Ihr Durchblicker.

    Witz komm raus du bist umzingelt……

  • Mööp Dööp
    reply
    15.09.2023

    Ich muss sagen das seitdem ich das Spiel bei Gronkh gesehen hab, hatte ich diese Gedanken schon bevor diese Debatte überhaupt aufkam. Mich hat das Game daraufhin so gar nicht interessiert weil es mich zu sehr an kalte Kriegszeiten erinnert hat und sind wir ehrlich, Putin will diese zurück. Also ich finde es nach wie vor schwierig…

  • DoomOfConviction
    reply
    08.09.2023

    Anteilseigner von Atomic Heart haben nichts mit Regierungen zutun?… Tencent ist eine chinesische Firma, und wer das chinesische Wirtschaftssystem kennt, weiß, das ALLE chinesischen Firmen viel mit der Regierung zutun haben, dazu haben die Chinesen große Einfluss auf das Spiel genommen, in einem der ersten Konversationen im Spiel schwärmt der Spielercharakter davon, wie toll China ist. Fragt mal die Uiguren, wie schön es im chinesischen Konzentrationslager ist…

  • Vicitus23
    reply
    08.09.2023

    Beim nä Call of Duty erwarte ich die gleiche recherche Arbeit.

  • Buster Keaton
    reply
    08.09.2023

    Der Gegenentwurf zum aktuellen Computerspielejournalismus oder fast Journalismus im allgemeinen.
    Es werden alle Fakten die ihr aufgreifen konntet ganz nüchtern aufgezählt und der Zuschauer kann sich sein eigenes Bild machen.
    Es werden auch keine angeblichen Experten gezeigt, sondern Quellen vorgetragen und wir bekommen hier einen tiefen Einblick von der Materie.
    Durch Emotion aufgeladene Meinungen wurde hier auch verzichtet. Bravo. Auch wenn wir so gesehen am Ende keine wirkliche Antwort finden, wissen wir zumindest das wir uns wieder auf die eine noch die andere Seite schlagen müssen. Hin und wieder einfach mal selber überlegen oder sich ein Überblick schaffen und nicht vorschnell ein Urteil fällen.

  • pornoluecke
    reply
    05.09.2023

    Die einzigste Parallele finde ich, ist was sog. Schwurbler über die Impfung sagen und was Klaus Schwab und co vor haben…. Agenda 2030……

  • Gabi's Playground
    reply
    05.09.2023

    Super Analyse. Wie kann man ein System, in diesem Fall ein politisches, besser karikieren als in einem solchen Spiel? Wer aufmerksam die versteckten Botschaften erkennt, hat weniger Fragen.

  • Dizzy Neurin
    reply
    05.09.2023

    Denkt ihr Putin wird den Popo des Westens spalten oder gibt der sich mit Selensky zufrieden? 😱

  • Jim
    reply
    03.09.2023

    28:48 wenn das mit der Karte stimmt , dann sollte es dem Hersteller ein Leichtes auch das beim nächsten Patch zu korrigieren, oder ?

  • BIack0ut23
    reply
    03.09.2023

    Der Hass auf Russland wird immer größer egal was andere machen und egal wie abgefucked die Welt ist. Am Ende sind eh die Russen an allem Schuld

  • JonRs 83
    reply
    03.09.2023

    Mein moralischer Kompass ist hier nicht 100% im lot, aber ich habe mir das Spiel doch grade gekauft. Vielen Dank für euer Video!

  • Oliver smarty
    reply
    02.09.2023

    Das Spiel ist einfach geil. Liebevoll gestaltet, Atmosphäre TOP, voller Details, Kampf genial dynamisch.
    Ich bin mir sicher das viele Wertungen niedriger eingestuft worden sind nur weil es russische Entwickler sind.
    Politik hat hier einfach nichts zu suchen. Dieses Studio ist nicht Schuld am Krieg, macht nicht mit im Krieg und unterstützt den Krieg auch nicht mit den Einnahmen was das Spiel kreieren wird.

    Ganz klare Kaufempfehlung. 90% +.

    Es ist ja fast schon krankhaft was hier ab geht. Das Harry Potter Spiel wird kritisiert nur weil die Autorin der Buecher eine NORMALE Meinung hat.
    Atomic Heart wird kritisiert da es aus Russland kommt.

    Moralapostel überall, das ist ja ein Fall für die Psychiatrie und zwar ab die ganzen manipulierte Möchtegerntolerante Gutmenschen die in Wahrheit ja so falsch sind das es schon wieder traurig ist.

    Aus der USA produzierte bzw. stammende Spiele werden nicht kritisiert. In zig Cods werden Russen und andere "Bösewichte" abgemurkst, in Afghanistan gekämpft ( Was übrigens ganz klar auch ein Angriffskrieg war ).

    Es ist ja nicht mehr auszuhalten wie die Gehirnwäsche gut funktioniert hat. ( TV und Internet sei Dank )

  • Nerdisch by Nature
    reply
    02.09.2023

    DAS ist guter Journalismus! 🥹

  • Albert Stadler
    reply
    02.09.2023

    Krieg hin oder her das hat nichts mit Gaming zu tun ,was machen die auf der ISS die arbeiten auch weiter egal ob Russe oder Ami

    Laut ein paar Moralheuchlern(mehr sind sie nicht mit ihren Aufmerksamkeit Defizit)darf man ja nicht mehr einen russischen Zupfkuchen essen !!!

    Irgendwann reichts wie soll Frieden entstehen wenn sich die Gamer untereinander schon auf die Klöten gehen

  • Gehtsie Nichtsan
    reply
    31.08.2023

    Alles schön und gut , aber eigentlich schaue ich hier nur was es neues um PC's , Konsolen , Games etc. Gibt von demher viel zuviel Gelaber , Spiel ist scheinbar ok also werde ich es kaufen. Danke

  • Andreas Martin
    reply
    31.08.2023

    Scheint ohnehin ein Grafik-Wunder mit einer eher wirren Story zu sein, was ich sehr schade finde. In Anbetracht der Situation wirds den Jungs von M. schwer fallen sich weiter zu entwickeln. Scheißkrieg, wieder mal.

  • chef71
    reply
    31.08.2023

    bin über Parabelritter hier. super Beitrag, dankeschön <3

  • alanwake 4tw
    reply
    30.08.2023

    Ganz großes Lob für diesen Beitrag. Davon dürfen sich gerne andere eine riesige Scheibe abschneiden!!

    Ich finde es sehr schade das Spiele immer mehr durch politische oder aber auch durch Menschenrechtliche Kontroversen auf sich aufmerksam machen bzw. diese Dinge immer mehr in den Vordergrund rücken.
    Wenn Entwickler, Publisher und co Aussagen treffen und/oder Spiele dies glorifizieren finde ich es gut solche Spiele zu meiden und solche Spiele sollten dann auch aus den Stores und Läden verschwinden.

    Aber Spiele sollten das sein was sie nun mal sind sind, nämlich einfach nur Spiele.
    Wenn ich ein Spiel kaufe möchte ich nicht davor Tage oder wochenlang überlegen müssen ob ich nun einer gewissen Gruppierung auf die Füße trete, damit indirekt oder auch direkt Kriege unterstütze und/oder dafür sorge das Menschen aufgrund ihrer sexuellen oder religiösen Ausrichtung diskriminiert werden.
    Spiele sollten dafür sorgen das man eben nicht über sowas nachdenken muss, sie sollten einen eine zeitlang aus der Realität entführen und einfach spass machen.
    Leider befürchte ich das solche Diskussionen in Zukunft noch öfters vorkommen und mehr werden. Es ist schade wenn man sagt man spielt jenes Spiel man am Ende noch selber „angegriffen“ wird und sich rechtfertigen muss warum man spiel x oder y nun spielt.

    Ich hoffe das sich das wieder gibt und das Publisher, Entwickler und Investoren wieder erkennen das solche Inhalte und Diskussionen wegen diverser Inhalte, Aussagen und Verbindungen nicht nur dem Produkt schaden, sondern auch der kompletten Gamingbranche.

  • Merl 9000
    reply
    30.08.2023

    Geil! Hört sich an wie Verschwörungstheorien der letzten 20 Jahre. Wie würde eine solch gute Recherche über US oder CN Spiele wohl aussehen? Spätestens bei den großen Platinen- und Softwareherstellern bekommt man die Kurve zum Militär hingebogen. Welcome to your Doom!

  • C E
    reply
    30.08.2023

    Der Roboteraufstand in Atomic Heart ist so weit weg von der Realität, dass ich darin keine Verherrlichung des verlorenen Sowjetreiches sehe. Aber bis vor 'nem Jahr dachte ich auch nicht, dass jemand ernsthaft die platte Propaganda von Putin glaubt.

  • eugen qwertz
    reply
    29.08.2023

    Ist doch egal ob es von Russen ist.

  • dommel87
    reply
    29.08.2023

    wenn wir jetzt auf russische spiele verzichten müssen, dann müssten wir doch auch schon lange auf alle amerikanischen spiele verzichten, oder?

  • Die Wuschelz
    reply
    29.08.2023

    das ist ein Spiel, ist doch egal ob da was politisch ist oder nicht.

Add Comment